Mühlhausen
Astronomie in Mühlhausen
teleskopicon
AT 2020


Coronavirus-Situation und Astronomietag

Der für den 28.3.2020 geplante Astronomietag findet nicht statt; siehe auch unsere Startseite. Nachstehend veröffentliche ich einen Auszug aus der Webseite des Veranstalters, der Vereinigung der Sternfreunde:

185 verschiedene Veranstaltungen in ganz Deutschland und der Schweiz waren bis dato für den Astronomietag am 28. März 2020 registriert. Doch nun macht (nicht nur uns) die Verbreitung des Coronavirus einen Strich durch die Rechnung. Behörden empfehlen, soziale Kontakte zu meiden, um die Verbreitung des Virus so gut wie möglich zu verhindern. Das ist bedauerlich, in dieser Situation jedoch vernünftig. Die Ausrichter der jeweiligen Veranstaltungen vor Ort treffen unter Einbeziehung der jeweils geltenden Vorschriften die Entscheidung ob ihre Veranstaltungen stattfinden. Bitte erkundigen Sie sich daher vor einem Besuch bei den Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung stattfindet. Wir bitten um Ihr Verständnis für notwendige - auch kurzfristige - Absagen.

Auch wenn die Veranstaltung bei Ihnen vor Ort ausfällt: Ein wenig "Sternhimmel live" werden wir Ihnen am 28. März 2020 trotzdem bieten. Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, dort werden wir alle zusammen einen virtuellen Ausflug ins All unternehmen - mit aktuellen Bildern der Schmuckstücke des Sternhimmels, sofern es das Wetter erlaubt. Ein neuer Termin für den Astronomietag in diesem Jahr steht bereits fest: Der 24. Oktober 2020. Dann wird abends der Halbmond mit seiner Kraterlandschaft zu einem Spaziergang einladen, die Planeten Jupiter und Saturn sind am Abendhimmel zu sehen. Später wird der rote Planet Mars als Star der Nacht die Himmelsbühne betreten. Bleiben Sie neugierig - und vor allem gesund!